Bee-trust

Nadelspiele bestehen aus fünf Nadeln. Die Anzahl der Nadeln in einem Nadelspiel kann von Land zu Land abweichen.
Beide Enden der Nadel sind offen. Meist halten vier Nadeln das gestrickte Teil und eine Nadel wird zum Bearbeiten benutzt. Die Arbeitsnadel nimmt jeweils die Maschen einer Nadel ab. Durch die Abnahme verliert die Nadel an Maschen und wird zur nächsten Arbeitsnadel.
Auch diese Nadeln gibt es in unterschiedlichen Längen und Dicken. Teils werden sie aber durch Rundstricknadeln ersetzt, wenn es möglich ist, da die Maschen sehr leicht von der Nadel fallen können. Andererseits kann man damit auch problemlos Socken stricken.

TEST